Softwarekatastrophen – wie konnte das nur passieren?

Bei den meisten Alltagstätigkeiten begleitet sie uns und macht uns das Leben leichter – eine Software. Egal ob wir kommunizieren, arbeiten oder uns von A nach B bewegen, irgendeine Anwendung hilft aus und weiter. Doch wo liegen hier Risiken und Nebenwirkungen, wer hilft der Software, wenn sie nicht weiterkann und wann kommt es zu Katastrophen?

Die Podcast-Reihe „Softwarekatastrophen – wie konnte das nur passieren?“ beleuchtet die großen und kleinen Fehler unserer Alltagshelfer. Sie wurde von Master-Studierenden in der Übung Digitale Medienpraxis produziert. Gesprächspartner*innen sind Studierende der Informatik am Lehrstuhl Softwareentwurf und -Qualität.

Link zum Feed: anchor.fm/softwarekatastrophe

Seminarleitung: Annette Leßmöllmann
Sommersemester 2020

Andere Projekte