Hitzeschlacht im Schlafzimmer

Hitzeschlacht im Schlafzimmer

Alina Kenzler & Janina Vettel — 14. September 2019 Fassadenbegrünung als biologische Klimaanlage Knapp 40°C im Juni 2019. Vor allem in Städten steht die heiße Luft in den Straßen, aber auch in den Wohnungen ihrer schwitzenden Bewohner. Sind die Ventilatoren dann längst ausverkauft, ist guter Rat teuer. An dieser Stelle lohnt sich ein Blick zu anderen Karlsruher Savannenbewohnern, den Elefanten im Hitzeschlacht im Schlafzimmer weiterlesen

Noch Luft nach oben

Noch Luft nach oben

Eva Pflästerer & Lilly Schindler — 14. September 2019 Städtische Klimaanpassung durch vertikale Gärten „Vertikale Gärten haben eine große Zukunft, die aber eine ebenso große Verantwortung für Planer und Ausführende mit sich bringt“, so äußerte sich Kai-Uwe Seydell, Vorstand des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. beim BuGG- Fassadengrünforum 2019 in Karlsruhe-Durlach. Spätestens seit Noch Luft nach oben weiterlesen

Karlsruher Stadtplanung

Karlsruher Stadtplanung

Meret Garvelmann & Leonie Nufer — 14. September 2019 Und der Klimawandel Es ist schon seit längerem kein Geheimnis mehr, dass Karlsruhe schon jetzt zu den wärmsten Regionen Deutschlands gehört, was sich durch den Klimawandel noch verstärken wird. Das stellt auch die Architekten vor die Herausforderung, neue Ansätze in der Stadtplanung zu finden. Dabei müssen Karlsruher Stadtplanung weiterlesen

Aggressiv, schnell und fremd

Aggressiv, schnell und fremd

Corinna Löffler & Ana-Maria Pisari — 14. September 2019 Invasive Tierarten Auswirkungen des globalen Klimawandels begünstigen nicht-heimische Tierarten sich hier wohl zu fühlen. Ursprünglich durch unter anderem die steigenden Reisetätigkeit und den globalen Handel eingeschleppt, verbreiten sich auch in Karlsruhe und Umgebung Tierarten, die negative Auswirkungen auf die hier heimischen Tier- und Pflanzenarten haben können. Aggressiv, schnell und fremd weiterlesen

Schwindende Flüsse

Schwindende Flüsse

Sara Bogenschütz, Laura Reich-Diez & Lorenz Weber — 14. September 2019 Wenn der Rheinpegel sinkt Der Klimawandel und die damit einhergehenden Veränderungen der Wassertemperatur, Wassermenge und die chemische Zusammensetzung des Wassers führen auch im nordbadischen Gebiet zu massiven Einschränkungen des Ökosystems und wirtschaftlichen Konsequenzen. Durch seine verkehrsstrategisch günstige Anbindung an wichtige Wirtschafts- und Industriegebiete in Schwindende Flüsse weiterlesen